CampingPlatz Ecktannen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Campingleistungen (kurz AGBs)

 

  1. Geltungsbereich

Für alle zwischen dem Campinggast und dem CampingPlatz Ecktannen (nachfolgend CampingPlatz genannt) geschlossenen Verträge gelten nachfolgende Geschäftsbedingungen der

 

Waren (Müritz) Kur- und Tourismus GmbH

CampingPlatz Ecktannen

Fontanestraße 66

17192 Waren (Müritz)

 

fon (0 39 91) 66 85 13

fax: (0 39 91) 66 46 75

mail: info@camping-ecktannen.de

 

web: www.camping-ecktannen.de

Handelsregister Nr.: HRB 4918 /AG Neubrandenburg

St.Nr.: 079/133/30344

 

in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

 

 

  1. Zustandekommen des Vertrags

Mit der Anmeldung oder Reservierungsanfrage in jedweder Form wird dem CampingPlatz seitens des Gastes der Abschluss eines Miet-/Beherbergungsvertrages verbindlich angeboten.

Der Campingvertrag kommt mit der schriftlichen Buchungsbestätigung durch den CampingPlatz bzw. der Rechnungsbegleichung durch den Campinggast am Anreisetag zustande.

Ein Anspruch auf einen bestimmten Stellplatz besteht nicht.

Mit der Anmeldung bzw. dem Zustandekommen des Campingvertrages werden die AGBs, die gültige CampingPlatzordnung und die aktuell gültige Preisliste anerkannt. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des CampingPlatzes.

 

Vertragspartner sind ausschließlich der CampingPlatz und der Besteller, der für die Vertragserfüllung haftet, unabhängig davon, ob die Buchung für Dritte erfolgte.

 

  1. Finanzielle Vereinbarungen

Die vom Campinggast zu entrichtenden Entgelte ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste des CampingPlatzes, über die sich der Gast vorab informieren kann. Alle Beträge sind im Voraus fällig. Akzeptiert werden Zahlungen am Anreisetag in bar, mit EC- oder Kreditkarten, ausgenommen American Express.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen für Übernachtungen o.ä. werden rückvergütet, ausgenommen für Leistungen auf der Basis saisonaler Angebote und Parzellenbelegungen.

Kurabgabe

Der CampingPlatz ist verpflichtet, vom Campinggast die Kurabgabe entsprechend der gültigen Kurabgabensatzung der Stadt Waren (Müritz) einzuziehen. Der als Kurabgabe abzuführende Betrag wird in der Gesamtabrechnung gesondert ausgewiesen.

Alle Preise verstehen sich inklusive der zurzeit geltenden Mehrwertsteuer.

 

  1. Umbuchung/Rücktritt

Der Campinggast kann nach Zugang der Buchungsbestätigung vom Campingvertrag ohne Stornierungskosten zurücktreten. Umbuchungen oder Stornierungen müssen in Schriftform erfolgen und gelten erst nach Bestätigung durch den CampingPlatz als rechtsgültig.

 

  1. An- und Abreisezeiten

Die Anmeldung, An- und Abreise sind während der Öffnungszeiten der Rezeption möglich, in derHauptsaison von 08:00 – 22:00 Uhr. Der Stellplatz muss am Abreisetag entsprechend seiner vertraglichen Vereinbarung sauber und komplett beräumt verlassen werden. Bei Fristüberschreitung bleibt die Erhebung eines weiteren Entgeltes vorbehalten. Die vertragsgerechte Räumung ist jedoch Hauptpflicht des Campinggastes.

 

  1. Mietbedingungen / Aufenthalt / Besuch

 

  1. Der CampingPlatz inklusive Stellplatz darf nur mit der angemeldeten Personenanzahl, Campingausrüstung sowie inclusive der angemeldeten Fahrzeuge genutzt werden. Das Mitführen von zusätzlicher Campingausrüstung und Fahrzeugen bedarf der Zustimmung durch die CampingPlatzverwaltung und ist vor dem Check-in anzumelden.

 

Besucher sind vor Betreten des Platzes anzumelden.

 

  1. Der Aufenthalt von Jugendlichen unter 18 Jahren auf dem CampingPlatz ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet, dem von den übrigen Eltern mitreisender Jugendlicher die elterlichen Rechte und Pflichten als Verantwortung übertragen wurden und setzt die Vorlage eines entsprechenden Dokuments der Eltern voraus. Alternativ ist der Aufenthalt Jugendlicher unter 18 Jahren mit der Einverständniserklärung der jeweiligen Erziehungsberechtigten gestattet.

 

  1. Haustiere sind auf dem CampingPlatz nur mit vorheriger Zustimmung der CampingPlatzverwaltung erlaubt. Hunde sind grundsätzlich an der kurzen Leine zu führen.

 

  1. Der Campinggast ist allgemein zum Wohlverhalten, Einhaltung der Sauberkeit des Platzes, Einhaltung der Ruhezeiten und zur Vermeidung von ruhestörendem Lärm verpflichtet. Näheres hierzu regelt die Campingplatzordnung, welche in ihrer jeweils aktuellen Fassung Vertragsbestandteil ist. Treten Mängel oder Defekte auf, verpflichtet sich der Campinggast, die Campingplatzverwaltung unverzüglich hierüber in Kenntnis zu setzen.

 

  1. Der CampingPlatz übernimmt für die Mietdauer keine Gewährleistung für Größe, Güte und Beschaffenheit des Stellplatzes. Der CampingPlatz weist ausdrücklich darauf hin, dass aus der Natur herrührende Unregelmäßigkeiten, Beschädigungen oder Verluste (z.B. Baumfrüchte, Insekten, Tiere, Astwerk etc.) auftreten können. Der Haftungsausschluss gilt auch für Lärm, Schmutz, Geruch, wildlebende Tiere und Witterungseinflüsse jeglicher Art.

  1. Mängel

Sofern der Stellplatz einen Mangel aufweist, hat der Campinggast dem CampingPlatz den Mangel unverzüglich anzuzeigen, um diesem eine Mangelbeseitigung zu ermöglichen. Unterlässt der Campinggast diese Anzeige, stehen ihm wegen dieses Mangels keine Ansprüche wegen Nichterfüllung und / oder Schlechterfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung zu.

 

  1. Internet / W-LAN

Die Internetnutzung ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Strafbare Handlungen (insbesondere widerrechtliche Downloads, Seitenaufrufe) werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets haftet allein der Gast. Es besteht kein Anspruch auf die technische Ausstattung, Leistung, und Funktionsfähigkeit des W-LAN-Empfangs.

 

  1. Haftung / Vertragsverletzung

Der den vertragsnehmende Rechnungsempfänger haftet persönlich für alle Verpflichtungen, die sich aus dem geschlossenen Vertrag ergeben, auch für die von ihm angemeldeten weiteren Personen.

Der Gast und die ihn begleitenden Personen verpflichten sich, den Stellplatz sowie Gebäude, Einrichtungen, Inventar etc. des CampingPlatzes pfleglich zu behandeln. Schäden die während des Aufenthaltes durch den Gast selbst oder dessen Begleitpersonen verursacht werden, sind dem Vermieter umgehend mitzuteilen und mit Ausnahme der Beweisführung des Nichtverschuldens zu ersetzen.

 

Der CampingPlatz haftet nicht für Schäden oder Verluste, die dem Mieter, seinen Angehörigen und Besuchern entstehen – sofern nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des CampingPlatzbetreibers oder seiner Mitarbeiter vorliegt.

 

Der CampingPlatzbetreiber hat das Hausrecht. Die Mitarbeiter sind gegenüber den Campinggästen weisungsberechtigt. Den Anweisungen, insbesondere denen der Platzwarte, ist unbedingt Folge zu leisten. Der CampingPlatz ist berechtigt, den Campingvertrag ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen, wenn der Campinggast durch sein Verhalten andere gefährdet oder nachhaltig stört oder wenn er sich in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass eine sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. In einem solchen Fall behält der CampingPlatz seinen Anspruch auf den vereinbarten Gesamtpreis.

 

  1. Sonstiges

Telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 

Der CampingPlatz ist kein Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes.

Der Campinggast ist damit einverstanden, dass der CampingPlatz sämtliche Angaben des Vertrages in einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage speichert und zum Zwecke der Vertragsdurchführung und Abrechnung verwendet. Eine Mitteilung an außenstehende Dritte erfolgt nicht.

 

  1. Salvatorische Klausel

Sollten Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingung geltendem oder künftigem Recht widersprechen, so bleibt die übrige Vereinbarung hierdurch unberührt.

 

 

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Waren (Müritz).